Webradio: Media Player / andere
Stream-URL: http://streaming.ok54.de:8000/radio-r
Diese können Sie z.B. im Winamp unter "Datei", dann "URL abspielen" eingeben und abspielen.

Neues aus dem Funkhaus

Girls auf Sendung
Mit Radio Rüsselsheim auf Sendung – das ermöglichen wir Euch am
Girls’Day 2016. Melde dich an und lerne Radio mal von der anderen Seite
kennen. Wir zeigen dir das Studio, die Technik und alles, was man
wissen muss, um “on air” zu gehen.

Der Kurs ist ausgebucht. Weitere Anmeldungen sind leider nicht mehr möglich.

Hitexpress
Die amerikanische Sängerin Beth Hart tritt am 27. Mai beim “Women of the world”-Festival in der Alten Oper Frankfurt auf. Am Samstag, den 6. Februar, um 15 Uhr, steht sie im Mittelpunkt der Sendung “Hitexpress”. Moderator Peter Kreutzenberger hat vorab mit der 44-Jährigen gesprochen und spielt Musik von ihr.

Geh grad rein…
Das Forumtheater UNTERHAUS in Mainz wird 50 Jahre.
Zu diesem Anlass Wiederholen wir das “Geh grad rein…”-Special von der Verleihung des Deutschen Kleinkunstpreis 2015.
Gäste dieser Sendung sind Gerd Dudenhöffer, Christoph Sieber, Stoppok, Matthias Egersdörfer und Martin Zingsheim.

Mitglied werden und Radio Rüsselsheim unterstützen!

Wir werden durch einen gemeinnützigen Förderverein getragen. Durch eine Fördermitgliedschaft können Sie uns unterstützen und einen Beitrag zum Lokalradio leisten!
~ Privatpersonen zahlen 3,- Euro (1,50 für Schüler und Studenten) monatlich
~ Schulen, Kindergärten und andere gemeinnützige Organisationen zahlen 10,- Euro monatlich
~ Firmen zahlen 20,- Euro monatlich

Beitrittsformular

Neue Bürozeiten

Ab Montag 18.01. sind wir wie folgt zu erreichen:

Montags von 9 Uhr bis 13 Uhr
Dienstags von 10.30 Uhr bis 17 Uhr und
Donnerstags von 12 Uhr bis 16 Uhr

Neuer Programmchef bei Radio Rüsselsheim

Seit dem 01. Januar 2016 gibt es einen neuen Programmchef bei Radio Rüsselsheim.
Marc Irmen, bisheriger Kulturredakteur bei Radio Rüsselsheim übernimmt zusätzlich diesen Aufgabenbereich.

Bereits seit 5 Jahren berichtet Marc Irmen als Kulturredakteur in der Sendung „Ortszeit“ über die vielfältigen Veranstaltungen in Rüsselsheim. Mit Beginn des neuen Jahres übernimmt der engagierte Radiomacher die Aufgaben des bisherigen Programmchefs Matthias Metz. Stellvertretend für den gesamten Vorstand von Radio Rüsselsheim sagt Jens Grode, 1. Vorsitzender: „Ich freue mich, dass die erfahrene Kraft Marc Irmen jetzt Programmchef wird.“

Matthias Metz war fünf Jahre lang Organisator des Rüsselsheimer Lokalradios. Er hielt die Fäden zusammen und galt als Bindeglied zwischen den verschiedenen Sendungsmachern (Anbieter), den Vereinsmitgliedern und dem Vorstand. Metz organisierte das Programmschema und achtete auf die Einhaltung der Statuten, die mit der Vergabe der Sendelizenz durch die Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR) vorgegeben werden. Im neuen Jahr warten neue Aufgaben auf Matthias Metz, allerdings dann nicht mehr bei Radio Rüsselsheim. Jens Grode sprach dem scheidenden Programmchef einen großen „Dank“ für seine geleistete Arbeit in den letzten Jahren aus.

LIVEÜBERTRAGUNG DER KINDER-UNI RÜSSELSHEIM

Es ist mittlerweile eine schöne Tradition, dass wir als Radio Rüsselsheim aus dem Hörsaal der Hochschule RheinMain die Vorlesungen der Kinder-Uni Rüsselsheim übertragen.
Auch die Vorlesungen des Wintersemester 2015/16 am 16.01.2016 werden wieder von Radio Rüsselsheim an die Heimempfänger gesendet. So hat jeder der nicht im Hörsaal sein kann aber trotzdem gerne zuhören möchte über Radio Rüsselsheim die Möglichkeit dazu.

Das Angebot richtet sich an Kinder zwischen 8 und 12 Jahren.

Die Liveübertragungen sind immer samstags von 10.30 bis 11.30 Uhr.

Radio Rüsselsheim überträgt die Vorlesungen live und ist unter folgenden Frequenzen zu empfangen:

UKW 90.9
Kabel 99,85
Stream-URL: http://streaming.ok54.de:8000/radio-r

Mehr Informationen zur Kinderuni Rüsselsheim >> hier <<

Radio Rüsselsheim räumt den dritten Platz bei nationalem Preis „Goldene Göre“ ab

Seit zwei Jahren wird die Sendung „PEP – Politik Einfach Präsentiert“ von Michelle Benzing und Patricia Senge zweimal wöchentlich auf Radio Rüsselsheim gesendet. Die zwei jungen Damen kamen 2013 auf den Programmchef Matthias Metz zu und stellten ihm das Konzept für das junge Politmagazin vor. Radio Rüsselsheim war sofort Feuer und Flamme für die Idee und setzte alle Rahmenbedingungen für einen erfolgreichen Sendestart um.

Dieses Jahr gewann die Sendung nun den dritten Platz der „Goldenen Göre“, den Preis des Deutsche Kinderhilfswerk für Projekte von Kindern und Jugendlichen.

“PEP ist ein tolles Format von engagierten, jungen Frauen auf Radio Rüsselsheim. Als Vorsitzender des Senders bin ich sehr stolz über den dritten Platz der PEP-Mädels Patricia und Michelle bei der Goldenen Göre!“, so der erste Vorsitzende von Radio Rüsselsheim Jens Grode.

Die Auszeichnung sei ein toller Anreiz für alle junge Menschen, sich beim nichtkommerziellen Sender Radio Rüsselsheim zu engagieren bzw. sich selbst in diesem spannenden Medium auszuprobieren. “Wer Interesse an einer eigenen Sendung auf Radio Rüsselsheim hat, kann sich sehr gerne jederzeit bei Programmchef Matthias Metz melden“, so Grode.

LIVE POLITIK

Radio Rüsselsheim überträgt seit einigen Jahren live die Sitzungen der
Stadtverordnetenversammlung der Stadt Rüsselsheim und strahlt die
Aufzeichnung nochmals in der Sendung „Rüsselsheim Aktuell“ immer
Freitags nach der Stadtverordnetenversammlung zwischen 11 – 14 Uhr aus.

Diesen Service bieten wir in Zusammenarbeit mit der Stadt Rüsselsheim
für interessierte Hörer an, die nicht die Möglichkeit haben den
Ratssaal an den Sitzungsterminen zu besuchen.
Gleichzeitig werden die Sitzungsaufzeichnungen den Stadtverordneten
für Recherchezwecke zur Verfügung gestellt.
Radio Rüsselsheim hat die Erfahrung gemacht, dass dieser Service von
zahlreichen Bürgerinnen und Bürgern dankend angenommen wird.

Termine:

Mittwoch, 03. Februar 2016 – 17.00 Uhr
Mittwoch, 13. April 2016 – 18.00 Uhr
Donnerstag, 02. Juni 2016 – 18.00 Uhr
Donnerstag, 07. Juli 2016 – 18.00 Uhr
Donnerstag, 22. September 2016 – 18.00 Uhr
Donnerstag, 03. November 2016 – 18.00 Uhr
Donnerstag, 24. November 2016 – 18.00 Uhr
Donnerstag, 15. Dezember 2016 – 17.00 Uhr

Relaunch der Mediathek Hessen

Mittlerweile gehören Mediatheken zu einem festen Bestandteil der Rundfunkwelt. Hat der interessierte Bürger eine Sendung verpasst, findet er sie im World Wide Web mit wenigen Klicks. Unabhängig, ob es sich um Radio- oder Fernsehbeiträge handelt.

Im vergangenen Jahr ging die Mediathek Hessen an den Start. Die Online-Plattform bietet Zugriff auf Sendungen hessischer Fernseh- und Radioveranstalter sowie Bild- und Tondokumente weiterer hessischer Institutionen und Unternehmen. Abrufbar sind derzeit bereits Angebote der vier hessischen Offenen Kanäle, der nichtkommerziellen Lokalradios, regionale Informationen von RTL und RheinMainTV und Sendungen mehrerer privater Radioveranstalter aus Hessen.

Neben den Rundfunksendungen finden sich Inhalte der Fraport AG, der Hessisch/Niedersächsischen Allgemeinen (HNA) und des Bistums Fulda.

Die Hessen-Mediathek bündelt damit Berichte aus und über Hessen und stellt die Informationen quasi weltweit zur Verfügung.

Seit ihrem Start steigen die Nutzungszahlen. Weitere Partner und Inhalte-Anbieter sind hinzugekommen. Dies veranlasste die LPR Hessen und den Betreiber der Mediathek, die Gesellschaft für Medien Marketing mbH, die Online-Plattform zu aktualisieren.
Partner und Inhalte-Anbieter präsentierten den Relaunch der Mediathek Hessen und gaben Einblicke in die vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten des Online-Archivs am 02.11.2010 in der Commerzbank Arena in Frankfurt.

Homepage>Mediathek