Webradio: Media Player / andere
Stream-URL: http://streaming.ok54.de:8000/radio-r
Diese können Sie z.B. im Winamp unter "Datei", dann "URL abspielen" eingeben und abspielen.

Neues aus dem Funkhaus

Liebe Livestream-Nutzer von Radio Rüsselsheim:

Der Livestream hat ab sofort eine andere Adresse

Stream-URL: http://streaming.ok54.de:8000/radio-r

Diese können Sie z.B. im Winamp unter “Datei”, dann “URL abspielen” eingeben und abspielen.

ARARAT erkundigt sich bei Dr. Annette Mehlhorn nach ihrer Tätogkeit in China

In einem aufgezeichneten Gespräch mit der Pfarrerin die seit 2013 als Interkulturelle Projektmanagerin am Hamburg Liaison Office und Pfarrerin der Deutschsprachigen Christlichen Gemeinde in Shanghai tätig ist nach ihren Erfahrungen in China.
Die Sendung wird am Sonntag, 21.09.2014 zwischen 07.00 – 08.00 Uhr wiederholt.

Ein neues Thema widmete sich die Ararat-edaktion mit Oberbürgermeister, Patrick Burghardt und zwei Vertretern des Evangelisches Dekanat Rüsselsheim.
In einem Gedankenaustausch wird die über die Frage „Was kann ich als Christ für meine Stadt tun?“, aufgegriffen.
Diese Sendung können Sie am Montag, 22.09.2014 zwischen 18.00 – 19.00 Uhr hören.

Tacheles Sondersendung am Dienstag, 23.09.2014
3000 km durch Patagonien und Südchile mit dem Fahrrad

Der ehemalige Direktor der Martin-Buber Schule (Groß-Gerau) und Grünen-Fraktionsvorsitzende, Heiner Friedrich kann nicht rasten und ruhen.
Er nutzt seine freie Zeit, um Radtouren zu machen. Die letzte zusammen mit Thomas Findeisen (ehem. Schillerschule, Offenbach).
Die beiden sind durch wunderschöne und auch menschenleere Gebiete in Südamerika gefahren. Von dieser außergewöhnlichen Radtour wird Heiner Friedrich in der Sendung am Dienstag dem 23.09.2014 zwischen 18.00 – 19.00 Uhr berichten.
Moderiert wird die Sondersendung von Manfred Böller

Empfangen werden kann die Sendung auf UKW 90,9 und Kabel 99,85 sowie im Internet unter www.radio-r.de

LIVE POLITIK

Radio Rüsselsheim überträgt seit einigen Jahren live die Sitzungen der
Stadtverordnetenversammlung der Stadt Rüsselsheim und strahlt die
Aufzeichnung nochmals in der Sendung „Rüsselsheim Aktuell“ immer
Freitags nach der Stadtverordnetenversammlung zwischen 11 – 14 Uhr aus.

Diesen Service bieten wir in Zusammenarbeit mit der Stadt Rüsselsheim
für interessierte Hörer an, die nicht die Möglichkeit haben den
Ratssaal an den Sitzungsterminen zu besuchen.
Gleichzeitig werden die Sitzungsaufzeichnungen den Stadtverordneten
für Recherchezwecke zur Verfügung gestellt.
Radio Rüsselsheim hat die Erfahrung gemacht, dass dieser Service von
zahlreichen Bürgerinnen und Bürgern dankend angenommen wird.

Termine:

Donnerstag, 18. September 2014 – 18.00 Uhr
Donnerstag, 16. Oktober 2014 – 18.00 Uhr
Donnerstag, 18. Dezember 2014 – 17.00 Uhr

Relaunch der Mediathek Hessen

Mittlerweile gehören Mediatheken zu einem festen Bestandteil der Rundfunkwelt. Hat der interessierte Bürger eine Sendung verpasst, findet er sie im World Wide Web mit wenigen Klicks. Unabhängig, ob es sich um Radio- oder Fernsehbeiträge handelt.

Im vergangenen Jahr ging die Mediathek Hessen an den Start. Die Online-Plattform bietet Zugriff auf Sendungen hessischer Fernseh- und Radioveranstalter sowie Bild- und Tondokumente weiterer hessischer Institutionen und Unternehmen. Abrufbar sind derzeit bereits Angebote der vier hessischen Offenen Kanäle, der nichtkommerziellen Lokalradios, regionale Informationen von RTL und RheinMainTV und Sendungen mehrerer privater Radioveranstalter aus Hessen.

Neben den Rundfunksendungen finden sich Inhalte der Fraport AG, der Hessisch/Niedersächsischen Allgemeinen (HNA) und des Bistums Fulda.

Die Hessen-Mediathek bündelt damit Berichte aus und über Hessen und stellt die Informationen quasi weltweit zur Verfügung.

Seit ihrem Start steigen die Nutzungszahlen. Weitere Partner und Inhalte-Anbieter sind hinzugekommen. Dies veranlasste die LPR Hessen und den Betreiber der Mediathek, die Gesellschaft für Medien Marketing mbH, die Online-Plattform zu aktualisieren.
Partner und Inhalte-Anbieter präsentierten den Relaunch der Mediathek Hessen und gaben Einblicke in die vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten des Online-Archivs am 02.11.2010 in der Commerzbank Arena in Frankfurt.

Homepage>Mediathek

Mitglied werden und Radio Rüsselsheim unterstützen!

Wir werden durch einen gemeinnützigen Förderverein getragen. Durch eine Fördermitgliedschaft können Sie uns unterstützen und einen Beitrag zum Lokalradio leisten!
~ Privatpersonen zahlen 3,- Euro (1,50 für Schüler und Studenten) monatlich
~ Schulen, Kindergärten und andere gemeinnützige Organisationen zahlen 10,- Euro monatlich
~ Firmen zahlen 20,- Euro monatlich

Beitrittsformular