Webradio: Media Player / andere
Stream-URL: http://streaming.ok54.de:8000/radio-r
Diese können Sie z.B. im Winamp unter "Datei", dann "URL abspielen" eingeben und abspielen.

Neues aus dem Funkhaus

Schreibwerkstatt der Alexander-von-Humboldt Schule
Statt zu schreiben hat sich die “Schreibwerkstatt” der Alexander-von-Humboldt Schule in Rüsselsheim einmal etwas anderes ausgedacht: Sie macht Radio!
Am Donnerstag dem 30.06.08 um 15 Uhr werden Schülerinnen und Schüler ihre selbst geschriebenen Werke vorstellen.
Die Schreibwerkstatt der Humboldt Schule besteht schon seit 23 Jahren. Unter der Leitung von Lehrer Manfred Pöller haben sich Schüler zusammen- geschlossen, die Gedichte und Geschichten zu persönlichen und aktuellen Themen verfassen und auch in Broschüren oder Lesungen veröffentlichen. Die Kreativität steht dabei im Vordergrund!
Schreibwerkstatt macht Radio – Donnerstag, 30.06. – 15-16 Uhr

Radio MPS hat’s Abi
Es gehörte schon fast zum gewohnten Programm: die Radio AG der Max-Planck-Schule sendet mal vom Sommerfest, mal von Kulturveranstaltung oder auch vom Weihnachtsbasar der MPS. Was viele Hörer nicht wussten, die Redaktion der Radio AG gründete sich in der 5 Klasse und blieb bis zum Ende des Schullebens bestehen. In diesem Jahr bestanden die drei Schülerinnen und Schüler Celina Moreno-Buss, Jakob Fock und Alexander Olejnicki erfolgreich das Abitur. Am Donnerstag, den 23. Juni lassen sie von 14 bis 16 Uhr acht Jahre Gymnasium noch einmal Revue passieren. Neben ihren liebsten Beiträgen und Musik aus acht Jahren Schulzeit begrüßen die Schüler eine Ikone der Max-Planck-Schule, den Leiter der Oberstufen Jürgen Spira, der die Schule ebenfalls verlasen und in den verdienten Ruhestand gehen wird.
Da Hr Spira auch vielen ehemaligen Hörern und Absolventen der Max-Planck-Schule ein Begriff ist, bieten wir unseren Hörern an, ab 15 Uhr die Schüler im Studio anzurufen und die Fragen zu stellen, die ihnen vielleicht seit Jahren auf der Seele brannten.
Radio MPS – Radio AG der Max-Planck-Schule – Donnerstag, 23. Juni, 14- 16 Uhr

Radio ist mehr als Musik
Mit der letzten LIve-Sendung am 24.06.2016 bei Radio Rüsselsheim verabschiedet sich das Projekt „Radio ist mehr als Musik“ diese Woche aus dem Landkreis Groß Gerau.
Die 4A aus der Grundschule Dornheim hat eine Woche lang im Rahmen des Medienkompetenzprojektes für Grundschulen „Radio ist mehr als Musik“ ein Hörspiel produziert. Dabei haben die Schülerinnen und Schüler sehr kreativ und intensiv gearbeitet. Eine Woche lang drehte sich statt “normalem“ Unterricht alles um das eigene Hörspiel. Entstanden ist ein Fußballabenteuer mit Fußballdetektiven, einem Pokal und einer wundersamen Maschine. Natürlich geht es um Fußball, aber auch um einen sehr fantasievollen Umgang mit sichtbaren Kennzeichen unsrer Welt und unmögliche Möglichkeiten, die nur im Hörspiel Realität werden können. Wer erhält nun den Pokal des IGFF? Das erfahren die interessierten Radiohörer und Radiohörerinnen am Freitag 24. Juni von 12:00 – 13:00 Uhr von der Kindern der Grundschule Dornheim in einer Live-Sendung bei Radio Rüsselsheim.
Das Projekt wird gefördert von der LPR Hessen und durchgeführt vom MuK Hessen.
Radio ist mehr als Musik – Freitag, 24.06. von 12 bis 13 Uhr

Orstzeit im Kultursommer
In der Zeit vom 24. Juni bis zum 31. Juli 2016 heißt es in Rüsselsheim zum 26. mal “Kultur im Sommer”.
Radio Rüsselsheim und der Kulturbeauftragte des Senders, Marc Irmen, begleiten die Veranstaltungsreihe und stellen Höhepunkte des Veranstaltungsprogramms vor.
Die Sendung Ortszeit im Kultursommer sendet während des Kultursommers in Rüsselsheim an allen Werktagen von 17-18 Uhr.
Ortszeit im Kultursommer ab 27.06. bis 29.07.2016 Montags bis Freitags von 17 bis 18 Uhr

Kinoskop
Unser Kinomagazin “Kinoskop” berichtet am ersten Sonntag im Juni vom 16. Nippon Connection Filmfest
Auf dem Filmfest sind in diesem Jahr wieder über 100 Kurz- und Langfilme aus Japan, darunter zahlreiche Deutschland-, Europa- und Weltpremieren zu sehen. Dabei sind Independent-Filme genauso vertreten wie Blockbuster, Animes und Dokumentarfilme. Es werden Filmemacher und Kulturschaffende aus Japan zu Gast sein und ihre Werke vorstellen.
Kinoskop stellt das Filmfestival vor und berichtet von den neuesten Filmklassikern und deren Machern.
Kinoskop am 05.06. von 14-16 Uhr

Infozeit
„Kindstod durch schütteln“ ist wieder einmal ein aktuelles Überschriften- Thema in den Tageszeitungen und Magazinen der deutschen Pressewelt. Die Behörden sprechen von ca. 150 toten Kindern pro Jahr.
Diese an sich schon unglaubliche Zahl werden wir mit unseren Gästen Frau Gönner und Frau Claus vom Deutschen Kinderschutzbundes diskutieren.
Der DKSB stellt seine Aufgaben und Schwerpunkte vor.
Infozeit am Mittwoch, 08.06. von 16-17 Uhr

Mitglied werden und Radio Rüsselsheim unterstützen!

Wir werden durch einen gemeinnützigen Förderverein getragen. Durch eine Fördermitgliedschaft können Sie uns unterstützen und einen Beitrag zum Lokalradio leisten!
~ Privatpersonen zahlen 3,- Euro (1,50 für Schüler und Studenten) monatlich
~ Schulen, Kindergärten und andere gemeinnützige Organisationen zahlen 10,- Euro monatlich
~ Firmen zahlen 20,- Euro monatlich

Beitrittsformular

Neue Bürozeiten

Ab Montag 18.01. sind wir wie folgt zu erreichen:

Montags von 9 Uhr bis 13 Uhr
Dienstags von 10.30 Uhr bis 17 Uhr und
Donnerstags von 12 Uhr bis 16 Uhr

LIVE POLITIK

Radio Rüsselsheim überträgt seit einigen Jahren live die Sitzungen der
Stadtverordnetenversammlung der Stadt Rüsselsheim und strahlt die
Aufzeichnung nochmals in der Sendung „Rüsselsheim Aktuell“ immer
Freitags nach der Stadtverordnetenversammlung zwischen 11 – 14 Uhr aus.

Diesen Service bieten wir in Zusammenarbeit mit der Stadt Rüsselsheim
für interessierte Hörer an, die nicht die Möglichkeit haben den
Ratssaal an den Sitzungsterminen zu besuchen.
Gleichzeitig werden die Sitzungsaufzeichnungen den Stadtverordneten
für Recherchezwecke zur Verfügung gestellt.
Radio Rüsselsheim hat die Erfahrung gemacht, dass dieser Service von
zahlreichen Bürgerinnen und Bürgern dankend angenommen wird.

Termine:

Donnerstag, 07. Juli 2016 – 18.00 Uhr
Donnerstag, 22. September 2016 – 18.00 Uhr
Donnerstag, 03. November 2016 – 18.00 Uhr
Donnerstag, 24. November 2016 – 18.00 Uhr
Donnerstag, 15. Dezember 2016 – 17.00 Uhr

Mediathek Hessen

Mittlerweile gehören Mediatheken zu einem festen Bestandteil der Rundfunkwelt. Hat der interessierte Bürger eine Sendung verpasst, findet er sie im World Wide Web mit wenigen Klicks. Unabhängig, ob es sich um Radio- oder Fernsehbeiträge handelt.

Im Jahr 2009 ging die Mediathek Hessen an den Start. Die Online-Plattform bietet Zugriff auf Sendungen hessischer Fernseh- und Radioveranstalter sowie Bild- und Tondokumente weiterer hessischer Institutionen und Unternehmen. Abrufbar sind Angebote der vier hessischen Offenen Kanäle, der sieben nichtkommerziellen Lokalradios, regionale Informationen von RTL und RheinMainTV und Sendungen mehrerer privater Radioveranstalter aus Hessen.

Neben den Rundfunksendungen finden sich Inhalte der Fraport AG, der Hessisch/Niedersächsischen Allgemeinen (HNA) und des Bistums Fulda.

Die Hessen-Mediathek bündelt damit Berichte aus und über Hessen und stellt die Informationen quasi weltweit zur Verfügung.

Seit ihrem Start steigen die Nutzungszahlen. Weitere Partner und Inhalte-Anbieter sind hinzugekommen. Dies veranlasste die LPR Hessen und den Betreiber der Mediathek, die Gesellschaft für Medien Marketing mbH, die Online-Plattform zu aktualisieren.
Partner und Inhalte-Anbieter präsentierten den Relaunch der Mediathek Hessen und gaben Einblicke in die vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten des Online-Archivs am 02.11.2010 in der Commerzbank Arena in Frankfurt.

Homepage>Mediathek