Programm

Stechers Stiche

stechersstiche

Ach was ist bei mir alles los. Seit die Landebahn offen befliegbar ist, sind die Orte Rüsselsheim, Flörsheim, Raunheim zum “Luftschutz-Kurort” geworden.
Der nichtgewählte “Stolz des Hessenlandes”, “Mr. Seriös” aus Wiesbaden, bekannt für sein Würgen, eh, Wirken in Stadt und Land folgte dem Wirtschaftsflüchtling Roland Koch. Wovor Koch geflüchtet ist, weiß man nicht genau, aber wohin, es muss wohl im Vergessen gewesen sein.
Denn der einstige Chefinitiator und Auftraggeber des Landes Hessen trinkt bei Bilfinger Berger nun aus der Quelle, die er einst als Ministerpräsident erschloss, natürlich völlig objektiv und in der Sache neutral.
Doch Hugenotten Volkie kümmert sich sicher darum, dass seine Landeskinder im „Luftschutz-Kurort“ auch nach März friedlich schlummern können. Denn das ist ja die Hauptaufgabe eines Regierungschefs (egal ob Land oder Bund) Schaden vom Volker, eh, Volk abzuwenden.

Wohl dem der da glaubt

und Grüße nach Berlin Euer
Thomas Stecher